Service

Ziegelei-Töpker-Str. 10 - 33154 Salzkotten

Hotline: 05258 933300

Mo-Fr 14:30 - 19:30, Sa 10 - 14

Flaschen TÜV & Druckluft

Druckluft

An unserer basiseigenen Füllstation könnt ihr euch jederzeit eure Flaschen füllen lassen, egal ob 200bar oder 300bar!

Wir füllen auch Flaschen für Paintball, Airbrush und Sportschützen der Vereine im Kreis Paderborn. Dazu ist jedoch ein Anschlussadapter auf G5/8" (Standardpressluftanschluss) nötig.


Flaschen TÜV

7-14 Kalendertage nach dem Abgabe-Termin erhältst du deine Flasche frisch getüvt und gefüllt zurück.

Wir nehmen alle Flaschen bis 20 Liter an.

Nur bauart-zugelassene Flaschen, sowie Flaschen die den TÜV-Bestimmungen genügen (ausreichende Wandungsdicke, keine Korrosion, etc.), können den TÜV-Stempel erhalten.

Die Kosten werden auch für Flaschen erhoben, die keinen TÜV mehr erhalten haben!

Übrigens solltest du den TÜV-Termin nutzen, um auch gleichzeitig dein Flaschenventil warten zu lassen. Regelmäßig bieten wir einen TÜV-Termin an, welchen du frühzeitig auf unserer Webseite erfahren kannst.


P R E S S L U F T F L A S C H E N - P T G ´ S


Seit dem Jahr 2003 hat sich einiges geändert. Laut der Aussage unseres TÜV-Sachverständigen, brauchen Presslufttauchgeräte (PTG) nur noch alle 5 Jahre getüvt zu werden. Es muß jedoch nach 2 1/2 Jahren eine Sichtprüfung (innen und aussen) durchgeführt werden, die durch einen Nachweis zu bekunden ist. Ab sofort ist nun der Halter/Betreiber des PTG´s für sein Gerät verantwortlich. Da es für den "normalen Halter/Betreiber" kaum möglich ist so einen Nachweis nach 2 1/2 Jahren zu erbringen, wird ein PTG ab sofort auf 2 1/2 Jahre getüvt.

Als Empfehlung: Bitte überprüft trotzden jährlich euer PTG von innen und von aussen, wenn Wasser auch in kleinen Mengen in eurer Flasche ist, kann und wird es der Flasche schaden. Wasser, dass aus der Flasche in die Erste Stufe des Lungenautomaten kommt wird zu 99% zu einer inneren Vereisung des Lungenautomaten und zum Abblasen des selben führen.

Wir stehen auch hier mit RAT und TAT zu Verfügung.


Noch ein Tipp: Lagert die Falsche nie liegend, sondern stellt sie besser angebunden aufrecht hin und sorgt dafür, dass immer ein Restdruck von ca. 20 - 30 Bar vorhanden ist. Sucht euch eine Füllstelle eures Vertrauens bei dem ihr sicher seid, dass nur richtig aufbereitete Luft abgefüllt wird.